• Carola Berthold

Coaching für Nachwuchs-Führungskräfte im Rechnungswesen



„Führung bedeutet nicht, der Beste zu sein, Führung bedeutet, alle

anderen besser zu machen.“


Führungskraft zu werden, ist ein besonderer Karriereschritt. Der Schritt von der Fachkraft zur Führungskraft ist ein sehr großer und der Schritt vom Kollegen zum Vorgesetzten noch viel größer. Neben Freude und Stolz über die neue Herausforderung, begleiten oft auch Ängste, Fragen und Unsicherheit die Nachwuchs-Führungskraft bei ihrem Einstieg in die Führungswelt. Und das meist nicht unbegründet. Oft werden Mitarbeiterende in der neuen Position sich selbst überlassen, ohne Einschulung frei nach dem Motto „learning by doing“. Und genau das tun sie dann auch…


Auf sich allein gestellt struggeln sie sich durch die neuen Aufgaben. Sie treten in eine Welt ein, in der sie plötzlich für Aufgaben verantwortlich sind, an die sie zuvor noch nicht einmal gedacht haben. Alles hat sich verändert, nicht nur das Aufgabengebiet, sondern auch die Anforderungen und vor allem auch das Umfeld. Sowohl Vorgesetzte als auch Kollegen verhalten sich plötzlich anders, die Nachwuchs-Führungskraft ist konfrontiert mit unausgesprochenen Erwartungen. Und manche schaffen es und manche resignieren. Manche versuchen die Veränderungen rund um sie herum zu verstehen und kämpfen und kämpfen und kämpfen und manche verlieren die Freude an der Führungsposition und geben auf. Aber alle werden verbrannte Erde hinterlassen, sowohl bei sich selbst als auch beim Unternehmen. Die negativen Erfahrungen verstärken die Ängste und Unsicherheit und die Führungskraft zieht sich immer mehr zurück. Genau das Gegenteil von dem was eine Führungskraft tun sollte. Für die Führungsarbeit benötigt es offene und kommunikative Persönlichkeiten, denn das zentrale Element, die eigentliche Kernaufgabe von Führungskräften, ist die Kommunikation und vorrangig die mündliche.


Speziell im Rechnungswesen steht bei der Wahl der künftigen Führungskraft auch heute noch sehr oft der fachliche Aspekt im Vordergrund. Aber die Führungsposition erfordert neben Fachkompetenz noch viele zusätzliche Kompetenzen. Neben hoher Sozial- und Führungskompetenz ist auch ein entsprechendes Mindset unerlässlich. Führen bedeutet sich selbst zurücknehmen, um andere weiterentwickeln, Führung bedeutet nicht, der Beste zu sein, Führung bedeutet, alle anderen besser zu machen, gute Führungskräfte erschaffen weitere gute Führungskräfte. Führungskräfte sind Vorbilder, die sich durch Empathie auszeichnen, Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen aber auch delegieren können. Eine gute Führungskraft ist eine empathische Persönlichkeit, die die Fähigkeit besitzt, ihre Mitarbeitenden individuell wahrzunehmen und stärkenorientiert zu fördern.


Das sind Anforderungen, die aber erst mal gelernt werden müssen. Den wenigsten wurden diese Kompetenzen in die Wiege gelegt. Eine professionelle Begleitung der Nachwuchs-Führungskraft, sei es von interner oder externer Seite, bei ihren ersten Schritten im Management, ist eine unbezahlbare Bereicherung für die Führungskraft, die Mitarbeitenden im Team und für das Unternehmen selbst.


Mit meinen Coaching-Konzepten unterstütze ich Nachwuchs-Führungskräfte im Rechnungswesen bei ihren ersten Schritten im Management, um sich optimal in ihre Führungsrolle und Führungstätigkeit einzuleben und die klassischen Einstiegshürden in die Führungswelt sicher zu meistern.


Ich habe mich mit meinen Coachings auf Nachwuchs-Führungskräfte im Rechnungswesen spezialisiert, da dies meine Heimat ist, wo ich aufgewachsen bin und mich perfektioniert habe. Dadurch kann ich jeden einzelnen Schritt in einem Buchhalter:innenleben und einem Rechnungswesen verstehen und nachvollziehen und die Nachwuchs-Führungskraft im Rechnungswesen optimal bei ihrem Weg zu einer eigenständigen Führungspersönlichkeit begleiten.



Sie möchten mehr erfahren?

Schreiben Sie mir eine E-Mail: cb@cbevolvere.at

Oder blättern Sie durch meinen Folder „Coaching für Nachwuchs-Führungskräfte im Rechnungswesen“ unter www.carolaberthold.at/coaching


Ich freue mich auf Sie!